Familienunternehmensrecht

Familienunternehmensrecht

Familienunternehmen mit dem Erb- und Familienrecht als besondere Verknüpfung des Gesellschaftsrechts stellen uns immer wieder vor besondere Herausforderungen. Die Unternehmensnachfolge sowie die Auseinandersetzung der Gesellschaft innerhalb der Familie sind geprägt von wirtschaftlichen und stark emotionalen Betrachtungsweisen. Unsere langjährigen praktischen Erfahrungen helfen uns und Ihnen diese Situation erfolgreich zu meistern. Insbesondere die außergerichtliche Schlichtung der Streitigkeit ist kosteneffizient und vermeidet in den meisten Fällen die Insolvenz des Unternehmens.

Erbrecht und Familiengesellschaft, Stiftung

Erbauseinandersetzungen können durch gesellschaftsrechtliche Maßnahmen im Vorfeld vermieden werden. Die Erbfolge kann zu Lebzeiten transparent gestaltet und durch effektive gesellschaftsrechtliche Gestaltung können steuerliche Effekte genutzt werden. Die internationale Gestaltung gestattet es darüber hinaus, ausländisches Kapital mit in eine Gesamtlösung einzubringen. Konflikte in der Familie können zugunsten des Unternehmens ausgeräumt und der Bestand des Unternehmens gesichert werden.

Privates Erbrecht und Gesellschaftsrecht

Auch das Familienvermögen per se kann durch die Familiengesellschaft gesichert werden. Durch die Gründung einer Gesellschaft oder Stiftung ist es gewährleistet, dass über das zu vererbende Vermögen ausgewogene und den einzelnen Umständen angepasste Entscheidungen getroffen werden können. Steuerliche Anreize und die Tatsache, dass oft langwierige und kostspielige Prozesses vermieden werden, sind Motivation für die umfassende Beratung. Die LatinLawyers.group gestaltet mit Vorschlägen zur Abwicklung und der vertraglichen Gestaltung den transparenten Erbübergang zu Lebzeiten.