Handelsrecht & UN-Kaufrecht

Handelsrecht, UN-Kaufrecht

Unsere Beratung zum Thema Handelsrecht erstreckt sich auf sämtliche Fragen des Handelsgesetzbuchs (HGB) und des internationalen Handelsrechts, von der Vollmachtserteilung bis hin zur Abwicklung des fehlgeschlagenen Transports über die Landesgrenze hinaus. Kernpunkte sind die Gestaltung des internationalen Handels und die Vorbereitung auf eventuelle Problematiken, sowie die Durchsetzung eventuell entstehender Ansprüche, z.B. Schadenersatz. Eine besondere Stellung nimmt das UN-Kaufrecht ein. Der grenzübergreifende Kaufvertrag ist für den heutigen Handel bestimmend. Wir beraten Sie bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung und führen die streitbare Auseinandersetzung, gerichtlich und außergerichtlich.

Besonderheiten des Handelsrechts

Die vertragliche Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern außerhalb der Gesellschaft wird vorbereitet und vertraglich gestaltet. Die Wahl eines Joint-Ventures kann Vorteile gegenüber der Gründung einer Gesellschaft bieten. Auch andere vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit wie Franchising, Liefer- und Bezugsvereinbarungen und Lizenzen können kostensparende Effekte auslösen oder neue Märkte eröffnen. Durch die Zusammenarbeit mit neuen, auch internationalen, Partnern ist die Diversifikation des eigenen Unternehmens gewährleistet. Die LatinLawyers.group berät Sie bei der Vorbereitung und Umsetzung mit einem neuen Handelspartner und führt die wirtschaftliche Beziehung flankierend zum Erfolg.

Kartell- und Wettbewerbsrecht

Ebenso wie der Zusammenschluss von Unternehmen können auch auch die Kooperationen durch vertragliche Vereinbarungen zu Marktverschiebungen führen. Das Wettbewerbsrecht gewährleistet den freien und marktgerechten Wettbewerb. Unterstützt durch das Kartellrecht werden allzu mächtigen wirtschaftlichen Verbindungen Schranken gesetzt. Diese Schranken sind auch für kleine und mittlere Unternehmen verbindlich. Darüber, wie und inwieweit diese für Sie greifen, informieren wir gern. Weitere gerichtliche und außergerichtliche Auseinandersetzungen im Wettbewerbsrecht, Abmahnungen, einstweilige Verfügungen und markenrechtliche Streitigkeiten führen wir für Sie durch. Über die strafrechtliche Seite der Wettbewerbsverzerrung, Bestechung und andere Wettbewerbsverstöße werden Sie von der LatinLawyers.group bereits auf Ebene des Ermittlungsverfahrens beraten. Ihre Verteidigung vor Gericht wird von uns übernommen. Hier gilt es, die Auseinandersetzung in der Hauptverhandlung im Strafgericht zu vermeiden.